geben und nehmen
geben und nehmen

Radgruppe

 

 

Die Radgruppe im Netzwerk 55 Plus bietet ein sehr flexibel nutzbares Tourenprogramm an.

 

Die Touren werden von verschiedenen Netzwerkern vorgeschlagen. Jeder der in der Radgruppe des Netzwerkes mitfahren will, kann beim Führungsteam  eine Radtour vorschlagen.

 

Es werden Touren zwischen 30 und 50 Km gefahren.

 

Die Touren werden spontan oder zu bestimmten Terminen geplant angeboten. Über die Teilnahme kann jeder radelnde Netzwerker spontan entscheiden.

 

Für einige Touren ist eine Anreise mit der Bahn oder dem PKW notwendig. Bei diesen Touren ist die Teilnehmerzahl durch die Kapazität der Bahn und die Anzahl der Fahrradträger begrenzt.

 

Alle Touren sind wetterabhängig. Sie werden bei dauerhaft zu erwartendem Regen abgesagt oder verschoben.

 

 

Rückblick auf das Jahr 2019

  • Zurzeit besteht die Radfahrgruppe im Netzwerk 62 am Radfahren interessierte Personen (Reisen in der Woche 67/Wandern 53

  • Die Radtour Saison begann am 15.Februar und endete nach 33 Wochen am 24.Oktober 2019 mit der letzten größeren Tour. Danach gab es noch einige kleinere wetterabhängige Spontantouren.

  • Es wurden 48 Touren gefahren. Über 38 Touren wurde ausführlich auf der Homepage berichtet. 10 Touren wurden spontan einige Tage im Voraus auf der Homepage angekündigt.

  • Die Teilnehmerzahl pro Tour schwankte zwischen 5 und 13 Personen

    An den Touren haben 296 Netzwerker teilgenommen (durchschnittlich 8 Teilnehmer)

  • Je nach Streckenlänge wurden

    25 - 35 km   20 Touren

    40 - 50 km   13 Touren

    50 - 70 km   12 Touren

    70 ­- 90 km     3 Touren

    gefahren.

    Es wurde 1 Mehrtagestour nach Altenberge im Münsterland organisiert.
  •      18 Teilnehmer, 185 gefahrene Kilometer
    •  

 

 

Hinweise zu den Radtouren

 

Für die Sicherheit bei den Radtouren des Netzwerk 55 Plus Duisburg Süd ist jeder Teilnehmer selbst verantwortlich. Jeder Teilnehmer muss selbst prüfen, ob er über eine Haftpflicht-versicherung oder Unfallversicherung beim Fahren mit einem Fahrrad oder Pedelec ausreichend abgesichert ist.

 

 An den Radtouren der Netzwerkes 55 Plus Duisburg Süd dürfen nur verkehrssichere Fahrräder und Pedelec teilnehmen.

 

Obwohl der Gesetzgeber bisher für das Fahren mit Fahrrädern und Pedelec keine Helmpflicht vorsieht, wird für die Radtouren des Netzwerk 55 Plus Duisburg Süd auf Grund der steigenden Unfallzahlen im Straßenverkehr, aber auch Verletzungen bei Fahrten auf Radwegen außerhalb von Verkehrswegen, das Tragen eines Helms erbeten. Das Tragen eines Helms verhindert zwar keine Unfälle, reduziert wohl aber die Schwere der Kopfverletzungen bei 50 % der Verletzungen und vermeidet oft Schädelbasisbrüche.

Die Teilnehmer kommen je nach Tour für die eventuell anfallenden Kosten zum Beispiel für die Benutzung der Bahn, Eintritte in Museen usw. selbst auf.

 

Die Fahrtkosten, die beim Transport von Personen in privaten PKW anfallen, werden auf die Teilnehmer der jeweiligen Tour umgelegt

 

 

Stammtisch  Jeder 1. Dienstag im Monat

Ort: Pillipalle, Sittardsberger Allee 80

Uhrzeit 19 Uhr

 

 

Der Termin wird unter den Gruppenterminen veröffentlicht.

Ansprechpartner für die Radgruppe 

Das Koordinierungsteam der Radgruppe organisiert die Aktivitäten der Radgruppe gemeinsam.

 

Zu dem Team gehören:

 

Birgit Lawrenz-Pollmann

Michael Roth

Heiner Roth

Manfred Hopf

Reinhold Pollmann

Elke und Hans Peter Kunst

Annelene Roth ( Vertreterin im Sprecherrat )

 Die Gruppe ist erreichbar :

e-Mail :    radfahren@netzwerk-55-plus-duisburg-süd.de

 

Tel. 0203 725461 oder über das

Netzwerk Büro Freitags von 11-12

Die Informationen über die Termine der Radgruppe werden auf der Internetseite veröffentlicht.

 

Hier finden Sie uns

Im Internet:

http://www.netzwerk-55-plus-duisburg-süd.de

Anschrift:

Netzwerk 55 plus Duisburg-Süd

Arlbergerstraße 10

47249 Duisburg

Netzwerkbüro

Tel.: 0203 - 738 666 10

freitags: 11.00 bis 12.00 Uhr
E-Mail:

info@netzwerk-55-plus-duisburg-süd.de

Währen der Schulferien ist das Netzwerkbüro geschlossen.

Auf dem AB kann aber eine Nachricht hinterlassen werden.

Redaktion Netzwerk Homepage

E-Mail:

redaktion@netzwerk-55-plus-duisburg-süd.de

Spendenkonto Netzwerk:

Ev. Kirchengemeinde Trinitatis
IBAN DE 46 3506 0190 1010 1010 14

AO: 143 100 100
Stichwort "Netzwerk 55 plus"

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Netzwerk 55 plus Duisburg-Süd