geben und nehmen
geben und nehmen

Gruppe Städtereisen in der Woche

Vorstellung der Gruppe

Die Gruppe „Städtereisen/Tagestouren (werktags)“ richtet ihre Angebote an alle, die gern in Gesellschaft anderer unterwegs sind und etwas Abwechslung in ihren Alltag bringen möchten. Dabei verstehen wir uns nicht als eine Art Reiseunternehmen, sondern möchten, dem Grundgedanken des Netzwerks entsprechend, Menschen unabhängig von Konfession, Gemeindezugehörigkeit und Wohnort zusammenbringen, damit sie miteinander ins Gespräch kommen und auch neue Kontakte knüpfen.

Darüber hinaus treffen wir uns jeweils an jedem 2. Montag im Monat um 18.30 Uhr zu unserem Stammtisch, der ab Januar 2017 bis auf weiteres in der Gaststätte „Keglerschänke“, Sittardsberger Allee 75 (Nähe Kreuzung Sittardsberger Allee - Bregrenzer Straße/Zimmerstraße) stattfindet. Ausnahmen von dieser Regelung werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Jeder, der kann und mag, ist herzlich willkommen. Bisher lag die Teilnehmerzahl bei unseren Fahrten bei durchschnittlich 20 Personen.

Die Gruppenmitglieder werden per E-Mail oder – sofern kein eigene E-Mail-Adresse vorhanden ist – telefonisch bzw. auf dem Postweg über die näheren Einzelheiten informiert. Selbstverständlich wird auch das Zentrale Netzwerk-Büro mit diesen Informationen versorgt, um diese wiederum an interessierte Anrufer weitergeben zu können.

 

Ansprechpartner sind:

Manfred Winkler           Tel. 0203 706837 

E-Mail: MWinkl@gmx.de

 

Dagmar Völker             Tel. 0203 722866

E-Mail: valerie.voelker@t-online.de

Unsere Fahrtziele

Die Fahrtziele werden von den Gruppenmitgliedern vorgeschlagen und sollten realisierbar und gut erreichbar sein. Neue Ideen sind dazu immer gern willkommen. Am Zielort wird Stadtrundgang, eine Besichtigung oder eine sonstige gemeinsame Aktivität durchgeführt. Je nach Interesse bilden sich danach kleinere Gruppen, die bis zur Rückfahrt nochmals auf eigene Faust einen Stadtbummel unternehmen oder sich zum Essen oder Kaffeetrinken zusammenfinden.

Damit niemand als Fahrer die Verantwortung für andere übernehmen muss, waren wir übereingekommen, dass wir für unsere Fahrten ausschließlich den öffentlichen Nahverkehr oder bei weiteren Fahrten Busreiseunternehmen nutzen. Durch den NRW-Tarif konnten wir bisher allen Teilnehmern die Fahrten zu einem moderaten Preis anbieten, und es ist bisher noch jeder hin und auch wieder zurückgekommen.

Eine verbindliche Voranmeldung ist nur für Fahrten erforderlich, die über ein Busreiseunternehmen gebucht werden müssen. Auch bei Besichtigungen oder sonstigen Aktivitäten, für die eine Vorausbuchung am Zielort erforderlich ist, sollte eine vorherige verbindliche Zusage der Teilnehmer erfolgen. Bei Fahrten mit der Bahn bzw. dem öffentlichen Nahverkehr ist keine besondere Voranmeldung notwendig; hier genügt es, sich pünktlich am festgelegten Treffpunkt einzufinden, der in den jeweiligen Mitteilungen oder auch per Aushang an der Jesus-Christus –Kirche bekannt gegeben wird.

Hier finden Sie uns

Im Internet:

http://www.netzwerk-55-plus-duisburg-süd.de

Anschrift:

Netzwerk 55 plus Duisburg-Süd

Arlbergerstraße 10

47249 Duisburg

Netzwerkbüro

Tel.: 0203 - 738 666 10

freitags: 11.00 bis 12.00 Uhr
E-Mail:

info@netzwerk-55-plus-duisburg-süd.de

Redaktion Netzwerk Homepage

E-Mail:

redaktion@netzwerk-55-plus-duisburg-süd.de

Spendenkonto Netzwerk:

Ev. Kirchengemeinde Trinitatis
IBAN DE 46 3506 0190 1010 1010 14

AO: 143 100 100
Stichwort "Netzwerk 55 plus"

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Netzwerk 55 plus Duisburg-Süd