Geben und Nehmen Netzwerk 55 Plus Duisburg Süd
      Geben und Nehmen                                   Netzwerk 55 Plus Duisburg Süd                                                                                          

Termine Städtereisen am Wochenende

Wer gerne reist, kann hier schon einmal Lust auf Reisen im kommenden Jahr bekommen.Zu welchem Zeitpunkt wir welche Idee in eine geplante Reise umsetzen werden wir am Stammtisch entscheiden.

   

2. Mittwoch  im Monat   Stammtisch

Ort:                      "Stimmt so"

Zeit:                     18:30

21.Februar  22024    Fahrt zum Grugaleuchten

 

Start : ÖPNV S-Bahnhof Duisburg Buchholz

Uhrzeit : wird noch festgelegt

Eintritt: 9,50 €

 

 

Er leuchtet, er strahlt, er versetzt in Staunen: der Grugapark ist ab dem 20. Januar jeden Abend phantasievoll in Licht getaucht. Zahlreiche Scheinwerfer, Projektionen und Lichtobjekte machen den Park fünf Wochen lang zu einer Flaniermeile entlang des Lichtes.

Aufregend und abwechslungsreich ist ein abendlicher Spaziergang im Grugapark. Die Besucher flanieren von einer Lichtinstallation zur nächsten. Ein Tulpenfeld aus hunderten mehrfarbigen Tulpen macht Vorfreude auf den Frühling. Hängende Früchte oder Quallen in den Bäumen überraschen. An interaktiven Stationen wie der beliebten Schattenwand oder dem „Nebel-Buzzer“ können die Besucher*innen selber mit dem Licht spielen. Mit über 30 verschiedenen phantasievollen Lichtszenarien gelingt das Eintauchen in eine schöne Scheinwelt. (Quelle Homepage Gruga)

2024  Frühjahr  Openlucht Museum Arnheim

Treffpunkt: S Bahnhof Buchholz

Zeitpunkt : wird noch festgelegt

Das Holland Erlebnismuseum ist ungefähr 44 Hektar groß und beherbergt

eine Reihe von historischen und besonderen Gebäuden. Jedes Gebäude

hat seine eigene faszinierende Geschichte und Vergangenheit. 

In dem Museumpark finden Sie ca. 100 historische Gebäude,

Bauernhöfe und Mühlen, alle von innen und von außen zu besichtigen.

So wird Geschichte hautnah vermittelt und können Sie die Vergangenheit

neu erleben. 

 

 

 

Rund um und zwischen den Gebäuden des Holland Erlebnismuseum findet man verschiedene Gärten. Diese Gärten und die Museumsgebäude befinden sich in einem weitläufigen, grünen Museumspark.

 

Bei einem Besuch im Holland Erlebnismuseum ist eine Fahrt mit einer historischen Straßenbahn einfach ein Muss. Zwischen 1995 und 1996 wurde eine Straßenbahnstrecke durch das ganze Museum gebaut.

 

 

Eintritt  Erwachsene          18 € Wochentag    21 € Wochenende

 

Anreise mit dem Zug

 

 

RE 19 Rhein-IJssel-Express: Düsseldorf – Duisburg – Oberhausen – Dinslaken – Wesel – Bocholt/Emmerich – Emmerich-Elten – Zevenaar – Arnheim

 

Hin

Ab  Duisburg Buchholz     8:21     10:21

An Arnheim                     10:19     12:14

 

Zurück 

Ab Arnheim                     17:45    18:45  19:45

An Duisburg Buchholz    19:51     21:00  22:00

 

Neben dem Schönertag Ticket gilt auch das Deutschland ticket bis Arnheim, weil Arnheim auch zum VRR Tarifgebiet gehört.

 

Im Zug erhält man ein Keycard für den Bahnhof in Arnheim„.

 

 

 

2024 

Deutsches Museum Standort Bonn

Termin  Vorschlag Samstag 7.10.2023anhand der Frage, wie Künstliche Intelligenz schon heute bei der Erforschung der Grundlagen der Materie eingesetzt wird.

„In den Erlebnisräumen unserer »Mission KI« geben wir den Museumsgästen die Möglichkeit, die Grundlagen der künstlichen Intelligenz erlebnisorientiert zu verstehen und sie für die Chancen, Herausforderungen und Risiken der Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts zu sensibilisieren. Die ersten Etappen dabei, der »Erlebnisraum KNN« und der »Erlebnisraum KI«, sind bereits fertig. Weitere Erlebnisräume folgen.

  Dienstag bis Freitag 10 bis 17 Uhr

  Samstag 12 bis 17 Uhr

  Sonntag und an Feiertagen 10 bis 17 Uhr

Eintritt 9 €

RE 5 von Duisburg nach Bonn HBF  und dann mit der Stadtbahn 16 und 63 bis Hochkreuz/Deutsches Museum Bonn

 

 

Hier finden Sie uns

Im Internet:

http://www.netzwerk-55-plus-duisburg-sued.de

Anschrift:

Netzwerk 55 plus Duisburg-Süd

Arlbergerstraße 10

47249 Duisburg

Netzwerkbüro

E-Mail:

info@netzwerk-55-plus-duisburg-sued.de

 

Bei Interesse an einer der Gruppen, nehmen Sie bitte Kontakt zum jeweiligen Sprecher oder der Sprecherin auf.

Redaktion Netzwerk Homepage

E-Mail:

redaktion@netzwerk-55-plus-duisburg-sued.de

Spendenkonto Netzwerk:

Ev. Kirchengemeinde Trinitatis
IBAN DE 46 3506 0190 1010 1010 14

AO: 143 100 100
Stichwort "Netzwerk 55 plus"

Druckversion | Sitemap
© Netzwerk 55 plus Duisburg-Süd